Sa

04

Sep

2021

Streifennutella löst das Milky Way ab!

Kennt jemand von Euch noch den Aufstrich Milka Way? Gibts den heute überhaupt noch? Ich kann mich noch aus meinen Kindertagen an diesen Aufstrich erinnern, insbesondere an den krassen, pappsüßen Geschmack. 

Hier habe ich eine tolle Alternative. Das Rezept habe ich von meiner lieben Freundin Elke und meine Kinder und ich lieben diese gesunde Alternative!

 

 

 

 

Streifennutella (Rezept für 2 Schraubgläser):

 

Du benötigst 2 Schüsseln.

 

Vanillecreme:

125 g Butter-schaumig schlagen

1/2 TL Vanille dazugeben

2 EL Mandelmus

2 EL Akazienhonig

alles verrühren und schon ist die Vanillecreme fertig!

 

Schokocreme:

 

125 g Butter-schaumig schlagen

1 gehäufter EL Backkakao

2 EL Haslenussmus

2 EL Akazienhonig

alles verrühren und fertig!

 

Nun schichtest du  in das Schraubglas abwechselnd eine Schicht Vanille und Schokocreme.

 

Lasst es euch schmecken!!!!

0 Kommentare

Sa

10

Jul

2021

Schüttelgurken

Leckere eingelegte Gurken, ohne Fabrikzucker und andere Zusatzstoffe . Schmecken fantastisch im Salat oder auf ein Brot mit Käse oder Aufstrich. Es ist so einfach herzustellen ohne viel Schnick-Schnack!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rezept für 1 großes (500g) Glas:

 

1 Salatgurke- in feine Scheiben schneiden

1/2 Zwiebel-in feine Ringe schneiden

1 gestrichener EL Akazienhonig

1 gestrichener EL Essigessenz

1/2 TL -Meersalz

1 TL Senfkörner

Pfeffer und 2 EL frischer Dill

 

Fülle alle Zutaten in ein Glas, verschließe den Deckel und schüttelt alle Zutaten. Lass das Glas über Nacht in der Küche stehen und stelle es dann in den Kühlschrank. Immer wieder zwischendurch das Glas mit den Gurken schütteln..

0 Kommentare

Sa

26

Jun

2021

Knuspermüsli -in gesund-

Knuspermüsli!

 

200 g Nackthafer- flocken 

100 g Akazienhonig

30 g brauneLeinsamen- schroten

1 TL Zimt

1 Handvoll Rosinen

150 g gemischte Nüsse, z.b. Haselnüsse, Mandeln, Chashews, Macadamianüse

im Mixer ganz kurz in Stücke zerkleinern.

 

Alles zunächst in eine Schüssel geben . Dann  kurz in einer Pfanne in Koksöl anbraten.

Anschließend das Müsli auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 150 Grad Umluft ca. 15 -20 Min. backen. Zwischendurch die Masse mit einem Löffel auf dem Blech umrühren.

Abkühlen lassen und in ein Glas mit Schraubdeckel füllen. Lecker so zwischendurch zum knabbern oder mit leckerer Nussmilch. Rezept dafür folgt....

 

0 Kommentare

Mo

31

Mai

2021

Erdbeer-Schmandkuchen

Hier habe ich ein leckeres Rezept für einen Erdbeer-Schmandkuchen. er schmeckt frisch und doch süss und ist bei meinen Kindern aktuell der Renner.

 

Mürbeteig:

125g Butter

125g Honig

200 g Dinkelmehl

100g gemahlene Mandeln

2 Messerspitze Vanille

1 TL Backpulver

 

 

 

 

Die Zutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten und bei 200 Grad auf mittlerer Schiene, Ober-, Unterhitze 15 Min. backen und abkühlen lassen.

 

Creme: 

300g  Schmand

200g Sahne- steif schlagen und unter den Schwand rühren

3 EL Honig

Saft 1/2 Zitrone 

alles miteinander verrühren und auf den Teilboden verteilen.

 

500g Erdbeeren-waschen und halbieren und 

Auf dem Kuchen verteilen

Der Kuchen schmeckt einen Tag später noch besser

 

 

 

 

0 Kommentare

Do

27

Mai

2021

Marinade für Ofengemüse und Kartoffelspalten

Ofengemüse und Kartoffelspalten...soooo lecker und schnell zubereitet. Die Marinade bekommt durch die Zutat, geräuchertes Paprikapulver, einen Barbecuetouch. Und so gehts:

 

Die Marinade reicht für das marinieren von ca. 300-400 g Gemüse/Kartoffeln Mix.

 

 Kartoffeln (in Spalten schneiden) und Gemüse z.b. Zucchini, Paprika, Zwiebeln, Rote Bete...schnippelst du in mundgerechte Stücke. 

 

Für die Marinade:

5 EL Olivenöl

2-3 EL Vollkornsemmelbrösel

1 TL Zwiebelpulver

1 TL Knobipulver

1 TL Paprikapulver

1 TL geräuchertes Paprikapulver

1 TL Salz

 

Die Zutaten werden in einer Schüssel mit einem Schneebesen verrührt. Dann gibst du die Kartoffeln und das Gemüse in die Schüssel das und vermischt alles mit einem Löffel.

 

Gib nun alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bachblech und lass bei das Gemüse bei Ober/Unterhitze 200 Grad ca. 25-30 Min. im Ofen. Schau immer mal wieder in den Ofen,wenn du merkst dass das Gemüse und die Kartoffeln noch nicht gar sind, lässt du sie noch etwas länger im Ofen. Die Garzeit hängt davon ab, wie dünn du das Gemüse und die Kartoffelspalten schneidest.

 

Lass es dir schmecken!

 

 

0 Kommentare

Mo

15

Feb

2021

Faschingskrapfen

Hier ein Rezept aus dem Buch "Naturküche", passend zur Fastnachtszeit.

Ja....Faschingskrapfen gehen auch in Vollwert!!

 

Rezept (30-40 Stück):

1kg Weizen oder Dinkel- mahlen

1/4 L Mineralwasser

80 g frische Hefe

diese Zutaten zu einem Vorteig mischen und 15 Min.zugedeckt stehen lassen.

70 g Butter in einem Topf zerlassen und zum Vorteig dazugeben.

150g Honig, Saft +Schale  1 Zitrone und 1/4 l Mineralwasser ebenfalls zum Vorteig geben und alles ca. 5 Min. zu einem geschmeidigen Teig kneten. Wieder zugedeckt 45 Min. ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit den Teig auf einer leicht geölten Fläche1 cm dick ausrollen und mit einem Trinkglas Kreise ausstechen und eine letztes mal ruhen lassen (20 Min.)

Zum Ausbacken lässt du 1 Kg Butterschmalz oder Kokosfett in einem Topf schmelzen. Anschließend werden die Krapfen im heissen Fett gebacken. Jede Seite 2-3 Min.

Guß:

2 EL Honig und 1 EL Wasser-verrühren

50 g Mandeln-mahlen

 

Die abgekühlten Krapfen mit dem Honig-Wasserguß bestreichen und in den gemahlenen Mandeln wälzen.

 

 

0 Kommentare

Fr

30

Okt

2020

Gefüllte Paprikaschoten!

Huhu Ihr Lieben!

hier ein leckeres deftiges Rezept aus dem Buch "Vollwertgenuss-von früh bis spät" von Wolfram /Bieback

 Die Spaghetti sind diesmal nicht selbst gemacht, aber von der Würfl Bäckerei. Die Spaghetti gibt es auch bei der GGB Lahnstein.

Wer nähere Infos möchte, kann sich gerne melden.

 

Aber nun zum Rezept:

2 gr. rote Paprikaschoten-längs halbieren und Stiel und Kerne herauslösen.

100 g Rogen-flocken 

1 Zwiebel und 2 Knobizehen-fein hacken 

100 g Schmand

1 EL frische Kräuter

Salz, Pfeffer, Kräutersalz, Curry und Paprikapulver

Aus den  Zutaten eine Masse herstellen und diese in die Paprika füllen.

 

Nun ca. 150 ml Wasser in einen Topf geben und die Paprika in den Topf setzen. Die Schoten auf kleiner Flamme ca. 20 Minuten köcheln lassen.

 

 

 

0 Kommentare

Di

15

Sep

2020

Rote Linsen-Puffer

Einfach Köstlich,Köstlich,Köstlich!!!! 

Mehr fällt mir dazu wirklich nicht ein. Das Rezept ist aus dem Buch "Genuss ohne Reue" von Inge Hammerschmidt.

 

Rezept:

250g  rote Linsen in 

500ml Wasser geben und

2 TL Gemüsebrühpulver dazugeben

auf niedriger Stufe mit geschlossenem Deckel 10-15 Min. köcheln lassen.

Folgende Zutaten in eine Schüssel geben:

1 TL Fünfgewürz

1 TL Paprikapulver

60 g Haferflocken

200 g geriebene Möhren

2 gewürfelte Zwieblen

2 EL Petersilie-fein gehackt

4 EL Semmelbrösel und 4 EL Grünkernmehl

100 g Schmand

Kräutersalz,Pfeffer

 

Die Linsen dazugeben und alles vermischen.

Aus dem Teig Bratlonge formen und in Olivenöl anbraten. Die Bratlinge erst wenden, wenn die Unterseite gebräunt und knusprig ist, sonst fallen sie auseinander.

0 Kommentare

Di

04

Aug

2020

Pflaumenstreuselkuchen

Diesmal ohne große Worte sofort zum Rezept:

 

Quarkölteig:

130 g Saure Sahne

4 EL Olivenöl

4 EL Sahne

70 g Akazienhonig

1/2 P. Backpulver

200 g Weizen oder Dinkel-gemahlen

Aus diesen Zutaten einen Teig herstellen und in einer Springform auslegen.

Anschließend mit ca. 500 g Pflaumen belegen.

 

 

Streusel:

200 g Dinkelmehl

70 g Akazienhonig

100 g Butter

Streusel herstellen und über die Pflaumen bröseln.

Bei 200 Grad 20-25 Min. Ober /Unterhitze backen.

 

Schmeckt am nächsten Tag noch besser!!!

 

 

 

0 Kommentare

Sa

04

Jul

2020

Mein Lieblingsbrot!

Heute teile ich das Rezept für mein absolutes Lieblingsbrot!

Es ist schnell gemacht und gelingt leicht.

Das Rezept ist aus dem Buch "Brot backen" von Erika Richter und Ilse Gutjahr.

 

Blockhausbrot:

1 El Sauerteig

250 g Roggenmehl (frisch gemahlen)

375 ml lauwarmes Wasser

alle Zutaten zu einem Teig verrühren und 10-12 Std. stehen lassen. Schüssel mit einer Folie bedecken. 

Hauptteig:

100 g Roggen -mahlen

150 g Dinkel- mahlen

1/2 El -Salz

50 ml Wasser

die Zutaten zum Vorteig geben und ca. 10 Min. kneten. Teig in eine gefettete Backform geben und nochmal 1,5 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.

 

Backofen auf 250 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Schüssel mit Wasser befüllen und in den Ofen stellen. 

Das Brot 30 Min. bei 250 Grad backen und anschließend 30 Min. bei 180 Grad zu Ende backen. Das Brot aus der Form stürzen und 24 Std. stehen lassen. Dann Anschneiden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Fr

05

Jun

2020

Cooler Drink- für heiße Tage!

Hallöchen Ihr Lieben!

 

für die warme Jahreszeit habe ich ein passendes Rezept zum abkühlen- Eisschokolade ! Natürlich selbstgemacht und  natürlich ohne Fabrikzucker. Die Süße gibt die eingefrorene Banane her. Kaum zu glauben, aber wahr.

 

Probiert`s aus!

 

 

 

 

 

 

Rezept für 2  Gläser:

350 ml Wasser

2 EL Mandelmus

1 gehäufter EL Rohkakao

1/4 TL Vanille

1 gefrorene Banane

 

alles mixen Fertig!

 

Wer noch mehr Süße benötigt gibt noch 1 Medjool Dattel dazu und mixt nochmal alles gut durch.

 

 

 

 

0 Kommentare

So

10

Mai

2020

Ich gebe hier mein(en) Senf(Rezept) dazu

Egal ob zu Bratlingen, Ofenkartoffeln, als Beiwerk für einen Dip oder aufs Brot.....diesen Senf kannst du überall dazugeben!

Das Rezept ist vom Blog Nordisch Roh und wird laut Beschreibung 2 Tage eingeweicht. ich habe es jedoch nur über Nacht stehen lassen, da dann die Senfkörner aktiviert sind und mir 2 Tage einfach zu lange dauern.

 

Hier das Rezept!

 

Senf:

5 EL-Senfkörner in

3 EL naturtrüber Apfelessig einweichen und über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Morgen die Senfkörner in einen Mixer geben und folgendes dazugeben:

1 Apfel

5 Datteln (bitte vorher 2 Std. in Wasser einweichen und ohne Einweichwasser dazugeben)

3 EL Apfelessig

2 TL Kurkuma

4 EL Olivenöl

1/2 TL Salz

 

Alles durch mixen und in ein Schraubglas füllen. Am besten im Kühlschrank aufheben.

 

Fertig ist die Laube!

 

 

0 Kommentare

So

05

Apr

2020

Bärlauch für aufs Brot

Endlich wieder Bärlauchzeit! Das tolle an Bärlauch ist, dass dieser von Natur aus ein Knoblaucharoma hat, so dass du egal was du daraus herstellst z.b. Suppen, Pesto, Dressings nicht viel würzen musst. 

Ich habe für euch ein Bärlauchbutterrezept aus dem Buch "Streicheleinheiten" von Ilse Gutjahr/Erika Richter

 

Es ist wunderköstlich!!

 

 

 

 

 

Bärlauchbutter:

125 g Butter- schaumig rühren

55 g Bärlauch- entweder pürieren oder in dünne Streifen schneiden

1 MS Picata oder Delikatagewürz

1/2/ TL Meersalz

 

alles verrühren, fertig......Ja wirklich, fertiiiig!!!!!

 

 

 

0 Kommentare

Mi

25

Mär

2020

Rocherkugeln (vegan)

Huhu ihr Lieben!

benötigt ihr gerade auch so viel Nervennahrung wie ich?

Durch den Coronavirus und mit den damit einhergehenden Schließungen von Kitas und Schule  und Home Office muss ich meinen Alltag derzeit umstrukturieren, was mich echt Nerven kostet.

Also Zeit für etwas Rocher, aber in veganer Variante Bitteschön!

Rocherkugeln:

70 g Haselnüsse

50 g Buchweizen

9 Datteln (am besten vorher in Wasser eingeweicht)

50 ml Wasser

2 TL Kokosöl

1/2 TL Vanille

1 Prise Salz

alles im Mixer zerkleinern, so dass die Masse aber noch stückig ist.

 

Schokoladenglasur:

20 g Kakaobutter-Schmelzen lassen und die restlichen Zutaten  dazurühren

15 g Honig

15 kg Kakao

Die Kugeln in der Glasur geben und auf einem Teller trocknen lassen und in ein Schraubglas füllen.

Die Kugeln solltet ihr schnell essen und im Kühlschrank gelagert werden.

 

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Sa

11

Jan

2020

Hustensirup aus 3 Zutaten!

Winterzeit ist für den Ein oder Anderen auch Erkältungszeit! 

 Wen es erwischt hat kann sich aus nur 3 Zutaten einen heilsamen Hustensirup mixen.

Es ist ein Thermomixrezept, aber ihr könnt das Rezept auch im Topf zubereiten.

 Im Original nennt es sich Rachenputzer und der Name ist wirklich Programm. Der Sirup ist echt scharf ; also Vorsicht!

ich trinke es pur aus einem Schnapsgläschen. Ihr könnt es aber auch mit Wasser verdünnen.

 

Rezept:

150 g Ingwer mit Schale in Stücke schneiden. 10 Sek. Stufe 7 zerkleinern (oder mit einem Messer klein schneiden).

5 Biozitronen- in Stücke schneiden und mit in den Mixtopf geben.

1000g Wasser dazugeben und 20 Min. 100° Stufe 1 (oder im Topf 20 Min. köcheln lassen).

Anschließend alles durch ein Sieb geben und den Saft auffangen.

150 g Honig dazugeben, mit einem Schneebesen verrühren und in Flaschen abfüllen. 

Wenn der Sirup abgekühlt ist im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich ca.7 Tage

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Fr

20

Dez

2019

Erdnuss-Schoko-Cookies für Kurzentschlossene

Oh ja meine Lieben, es steht wieder Weihnachten vor der Tür. Wer von euch nicht viel Zeit zum Plätzchen backen hat, ist dieses Rezept genau das Richtige!!

Der Teig ist im Handumdrehen zubereitet und die Cookies sind suuuuuper lecker. 

Achtung Suchtgefahr!!!!

 

100 g Erdnussmus (crunchy)

75 ml Mandel oder Hafermilch

50 g Butter

50 g Akazienhonig

Die Zutaten mit einem Handrührgerät oder Schneebesen verrühren.

Dann noch folgendes dazugeben:

170 g frisch gemahlenes Dinkelgetreide

1/2 TL Backpulver

1 gute Prise Salz

80 g selbstgemachte Schokolade oder Zartbitterschokolade- in kleine Stücke hacken

 

Alles zu einem Teig rühren und mit 2 Teelöffeln kleine Kleckse aufs Backblech setzen.

ca.15 Min. bei 180 Grad backen. 

 

Ich wünsche euch Allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in neue Jahr!

 

 

 

0 Kommentare

So

07

Apr

2019

Nudelsalat mit veganer Mayo

Dieser Nudelsalat schmeckt einfach exzellent!!!

Genau die  richtige Beilage für die kommende Grillsaison. Das Rezept stammt aus dem Buch " Einfach natürlich genießen" von Melanie und Sönke Brummerloh

 

 

Zutaten für 8 Pers.

250 g Vollkornnudeln- diese nach Anleitung kochen und in eine Schüssel geben.

250g Pilze- in dünne Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und anschließend zu den Nudeln geben.

250 g rote Paprika in Würfel schneiden. 

70 g Lauch in Ringe schneide. Beides ebenfalls zu den Nudeln geben.

3 EL Olivenöl

3 EL frisch gepresster Zitronensaft

3 EL Balsamico Essig

3 EL Sojasoße (Tamari)

1 EL Chinagewürz oder Curry

1 TL Meersalz

Alles zu den Nudeln geben und gut verrühren.

 

Vegane Mayo:

3 EL kaltes Wasser

2 EL helles Mandelmus

2 EL Olivenöl

1 EL heller Balsamico Essig

1 TL Senf

1 Prise Salz

 

die Zutaten mit einem Schneebesen verrühren und über den Nudelsalat geben. 

 

 

Fertig und Guten Appetit!!

0 Kommentare

Sa

16

Mär

2019

Nippon- in der Vollwertvariante!

Diese Nippons sind echt der Hammer und kommen geschmacklich nah an das Original ran- es ist halt nur nicht soo extrem süß.

Das Rezept habe ich schon ewig und ist auch immer wieder bei Nicht- Vollwertlern beliebt. Leider kann ich euch keine Quelle angeben. ich habe es glaub ich aus dem Vollwertforum.

 

 

So, jetzt aber zum Rezept!!!!

 

 

80 g Kakaobutter- a, besten bei 37 Grad schmelzen, dann bleibt die Rohkostqualität erhalten

20 g(Roh) Kakao

1/2 TL Vanille

50 g Haselnussmus

1 Prise Salz

40 g Akazienhonig

 

Die Zutaten verrühren. Dann habt ihr schon eine echt leckere Schokolade hergestellt.

40 g Gepuffter Vollkornreis- dazugeben und nochmal mit einem Löffel alles verrühren.

 

Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegt Form geben. Anschließend 30 Min. ins Gefrierfach und danach in den Kühlschrank stellen. Nach 1 Std. kannst du das Nippon in Stücke schneiden. Bitte im Kühlschrank aufbewahren.

 

 

 

0 Kommentare

Herzlich Willkommen!

Ich bin Julia, ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin (GGB) und liebe leckeres, gesundes Essen.

 

Hier findest du leckere Rezepte der vitalstoffreichen Vollwertkost und Rohköstlichkeiten!

 

Viel Spaß!