Rezept des Monats September!

Eine nicht nur gesunde, sondern auch seeeeeehr leckere Alternative zu gekauften Müsliriegeln. 

Bei der Rezeptauswahl für meine VHS Kurse (findet ihr übrigens unter "aktuelle Termine"), fiel mir das Rezept zufällig in die Hände und hab es umgehend ausprobiert.

Das Ergebnis ist verdammt gut und ich werde das Rezept auf alle Fälle in einem der  Kurse anbieten.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 

 

 

 

Müslischnitten:

 

200 g  Nackthafer- flocken

50 g Dinkel- fein mahlen

75 g gemahlene Mandeln

75 g Sesam

75 g Kokosraspeln

50 g Sonnenblumenkern

75 g Rosinen

1/2 TL Vanille

1 Prise Salz

150 g Akzienhonig

65 ml Wasser

65 g Sonnenblumenöl

 

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Den Honig, das Wasser und das Öl dazugeben und alles sehr gut verkneten.

1 Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse darauf mit einem nassen Löffel (immer wieder in Wasser tauchen) verteilen und glatt streichen.

Bei 160 Grad Ober-/Unterhitze 30 - 40 Minuten backen. Den Backofen ausschalten und 10 Minuten im Ofen stehen lassen. Dann mit einem scharfen Messer in Stücke oder Riegelform schneiden und auf dem Blech abkühlen lassen. Erst dann werden sie fest.

Am besten bewahrt man die Riegel in einer luftdichten Dose auf.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Wilber Ruhland (Donnerstag, 02 Februar 2017 16:09)


    Great post. I will be going through a few of these issues as well..

  • #2

    Terrell Felipe (Freitag, 03 Februar 2017 16:40)


    Today, while I was at work, my sister stole my iphone and tested to see if it can survive a 25 foot drop, just so she can be a youtube sensation. My iPad is now broken and she has 83 views. I know this is completely off topic but I had to share it with someone!

  • #3

    Marchelle Steve (Samstag, 04 Februar 2017 17:03)


    Truly no matter if someone doesn't understand after that its up to other viewers that they will help, so here it happens.

  • #4

    Felix Sampson (Sonntag, 05 Februar 2017 07:31)


    Aw, this was an extremely good post. Spending some time and actual effort to produce a great article� but what can I say� I procrastinate a lot and don't seem to get anything done.

  • #5

    Sophie Mccleskey (Montag, 06 Februar 2017 07:15)


    Yes! Finally someone writes about %keyword1%.

  • #6

    Joie Hinman (Montag, 06 Februar 2017 21:14)


    It's not my first time to pay a visit this web page, i am browsing this web site dailly and obtain nice facts from here all the time.

  • #7

    Garrett Waddell (Dienstag, 07 Februar 2017 15:32)


    Hi there, yup this piece of writing is really fastidious and I have learned lot of things from it about blogging. thanks.

  • #8

    Latricia Ayers (Donnerstag, 09 Februar 2017 14:31)


    Hey there would you mind sharing which blog platform you're working with? I'm looking to start my own blog soon but I'm having a difficult time selecting between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal. The reason I ask is because your design seems different then most blogs and I'm looking for something unique. P.S My apologies for getting off-topic but I had to ask!

Herzlich Willkommen!

Ich bin Julia, ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin (GGB) und liebe leckeres, gesundes Essen.

 

Hier findest du leckere Rezepte der vitalstoffreichen Vollwertkost und Rohköstlichkeiten!

 

Viel Spaß!